Die Bedeutung der richtigen Wartung von Traktorreifen

Trotz der großen Bedeutung wird dem Traktorreifen nur selten Beachtung geschenkt.

Einmal gekauft auf aufgezogen erwartet man nicht mehr viel vom Reifen, was ein großer Fehler sein kann. Im Vergleich zum Traktor selbst, wo Sie sicherlich regelmäßig eine Wartung durchführen lassen, den Ölstand prüfen oder die Achsen schmieren, verlassen sich die meisten Menschen bei den Reifen darauf, dass diese einfach funktionieren.

Traktorreifen haben eine große Bedeutung, wenn es um die Bearbeitung des Feldes geht, weswegen den Pneus nicht weniger Zeit gewidmet werden sollte.

Um Ausfällen vorzubeugen und die Lebensdauer Ihrer Traktorreifen zu verlängern, sollten Sie ein wenig Zeit investieren.

 

Weniger Ausfall durch regelmäßige Überprüfung des Reifendrucks

Stets der wichtigste Punkt beim Reifen, ist der Luftdruck.

Den Reifendruck sollten Sie stets dem Untergrund anpassen. Durch den richtigen Reifendruck, welcher auch zum Untergrund passt, verlängern Sie nicht nur die Lebensdauer, sondern beugen auch noch einem möglichen Ausfall der Traktorreifen vor.

Zudem sollten Sie bei den Fahrten immer Ihre Geschwindigkeit anpassen und auf unnötiges Gewicht verzichten.

Sobald Sie von der Straße auf das Feld fahren, vermindern Sie besser direkt den Reifendruck.

So schonen Sie zum einen den Boden durch weniger Verdichtung und haben gleichzeitig eine bessere Traktion mit weniger Schlupf.

Auf der Straße hingegen ist der höhere Reifendruck besser, um den Verschleiß und den Rollwiederstand zu minimieren. Verwenden Sie Ihre Traktorreifen immer mit den richtigen Druck, wird sich nicht nur die Lebensdauer verlängern, sondern Sie werden auch deutlich weniger Diesel verbrauchen und so wiederum viel Geld sparen.

 

Sichtkontrolle des Reifens

Kontrollieren Sie Ihre Traktorreifen regelmäßig auf mögliche Schäden an den Seiten- und Laufflächen, um somit Probleme schon lange vor einer Havarie feststellen zu können.

Nach einem Einsatz auf einem matschigen Feld, sollten Sie hierfür Ihre Reifen vorher kurz abspritzen und ein wenig reinigen. Somit lassen sich mögliche Beschädigungen besser und schneller erkennen.

Dieser Punkt der Wartung wird Sie maximal 10 Minuten kosten, kann aber einen langen und kostspieligen Ausfall der Traktorreifen vorbeugen.

Aus diesem Grund ist es für uns neben dem richtigen Reifendruck der wichtigste der Wartung.

Denn wenn der Reifen einmal einen Schaden hat, kann es möglicherweise einige Wochen dauern, bis Sie einen passenden Ersatz bekommen.

 

Bei der Sichtkontrolle der Traktorreifen sollten Sie insbesondere auf ungewöhnliche Ausbeulungen, Risse oder Fremdkörper im Reifen achten.

Bei einem Schnitt kommt es immer ein wenig auf die Größe und Tiefe an.

Kleinere Risse sind in der Regel irrelevant für den Reifen. Größere Risse können selbst auf dem Stollen etwas gefährlicher werden und sollten daher regelmäßig kontrolliert und gut beobachtet werden.

Fremdkörper im Reifen sind bei Arbeiten auf dem Acker sicher keine Seltenheit. Vergewissern Sie sich, dass sich vor allem zwischen Wulst und Felgenrand keine Fremdkörper wie Steine befinden.

 

Zustand der Felge überprüfen

Neben dem Reifen selbst, sollten Sie auch regelmäßig einen Blick auf die Felge werfen.

Vor allem bei regelmäßigen und längeren Straßenfahrten kann es hier zu Beschädigungen kommen. Dies wiederum kann dann auch die Unversehrtheit der Reifenwulst betreffen.

Durch verschiedene Witterungen und Salz im Winter kann die Felge korrodieren und es bilden sich kleine Haarrisse. Auch Produktionsfehler oder ein rasanter Fahrstil können zu Rissen in der Felge führen. Durch die kleinen Risse entweicht Luft, ohne dass Sie es merken.

Auch wenn Sie bisher die Reifen eher vernachlässigt haben, merken Sie gerade sicher selbst das nicht viel zu einer groben Überprüfung gehört. Machen Sie es regelmäßig, dann ist die Wartung der Traktorreifen auch schnell erledigt und kann problemlos mit in Ihren Arbeitsalltag oder dem Wochenplan einfließen.

Related Posts

img
  • Thursday February 02, 2023
  • Tyre Care

Was ist der richtige Luftdruck für jeden Traktorreifen?

Den einen bestimmten Luftdruck, den man sich für jeden Traktorreifen merken kann, ohne vorher einen Ordner voll Tabellen durchzublättern, das wäre es doch. Doch leider ist es nicht so einfach. Den richtigen Luftdruck, der bei jedem Traktorreifen passt, gibt es nicht. Der Innenfülldruck ist für jeden Reifen genauso unterschiedlich wie für jeden Arbeitsgang und ist […]

  • Comments: 0
img
  • Tuesday January 24, 2023
  • Tyre Care

Beschleunigt ein ungeeigneter Luftdruck den Verschleiß meiner Traktorreifen?

Der Verschleiß Ihrer Traktorreifen ist unumgänglich. In regelmäßigen Abstand werden Sie nicht drumherum kommen, die Pneus zu erneuern. Doch es gibt ein paar Punkte, welche Sie beachten können, um den Verschleiß Ihrer Traktorreifen zu verlangsamen und die Lebensdauer zu erhöhen. Obwohl neue Traktorreifen mit zu den größten und wichtigsten Investitionen im laufenden Landwirtschaftsbetrieb gehören, wird […]

  • Comments: 0
img
  • Friday January 20, 2023
  • Tyre Care

Reifensischerheit – Gebote und Verbote

Traktorreifen kosten erst einmal viel Geld und sind eine große Investition für einen Landwirtschaftsbetrieb. Das gilt nicht nur für die allerneusten Pneus mit der besten Technologie, sondern auch für günstigere Varianten. In der Reifenentwicklung steckt viel Zeit und Material. Zudem sollen die Pneus den unregelmäßigen Grund standhalten und auch Sicherheit bieten. Daher wollen wir einmal […]

  • Comments: 0