Drei Möglichkeiten zur Wahl des richtigen Reifendrucks für Ihren Traktor

Die Auswahl und der Kauf eines neuen Reifensatzes für Ihren Traktor, vielleicht nachdem Sie im Internet nach „Traktorreifen zu verkaufen“ und „Traktorreifen in meiner Nähe“ gesucht haben, ist eine Investition, die sich schon bald auszahlen kann, denn sie führt zu einer besseren Haftung, Leistung und Kraftstoffeffizienz Ihres Traktors.Der richtige Reifendruck je nach Reifentyp, Belastung und Arbeitspensum ist jedoch entscheidend, damit Sie das Maximum aus Reifen und Traktor herausholen können.Wie sollten Sie sie also auswählen?

Die Reifen sind das Medium, mit dem die Kraft eines Traktors auf den Boden übertragen und in eine produktive Tätigkeit umgewandelt wird, die zum gewünschten Ergebnis führt.Ob beim Ziehen schwerer Lasten auf dem Asphalt, beim Ziehen eines Pflugs oder Grubbers durch den Boden oder beim leichten Fahren über die Grasnarbe während des Ausbringens von Dünger − richtig eingestellte Reifen können den Unterschied zwischen Kraftstoffverschwendung und wirtschaftlicher Leistung ausmachen.Die wichtigste Einstellung ist die Luftmenge in den Reifen. Daher ist es wichtig, den Druck für die Reifen, die Maschine und die Aufgabe richtig einzustellen.Wählen Sie den richtigen Reifendruck für die Reifen Ihres Traktors auf der Grundlage des wichtigsten Aspekts ihrer Arbeit − dem Gewicht, das sie tragen.

  1. Berechnen Sie die Achslast für jede Achse

Wenn Sie keine Wägezellen zur Verfügung haben, können Sie dennoch die Last berechnen, die jede Traktorachse trägt, wenn der Traktor an ein Gerät angehängt ist.Dazu müssen Sie das Eigengewicht der einzelnen Achsen des Traktors kennen, das Sie auf dem Serienschild des Traktors oder in einer anderen Informationsquelle des Herstellers, z. B. in der Betriebsanleitung, finden.Bei jeder Achslast müssen alle Frontgewichte oder Geräte (a), die sich auf die Vorderachslast auswirken, und alle hinten angebrachten oder aufgesattelten Geräte (b), die sich auf die Hinterachslast auswirken, berücksichtigt werden.

Als nächstes ist der Abstand zwischen dem Mittelpunkt des Frontgewichts oder Arbeitsgeräts und dem Mittelpunkt der Vorderachse (D1) zu messen.Dann wird der Abstand zwischen der Vorderachse und der Hinterachse (D2) gemessen.Schließlich wird der Abstand zwischen der Mitte der Hinterachse und der Mitte des hinteren Anbaugeräts (D3) gemessen.

Sie können dann das Gewicht auf jeder Achse berechnen:

Vorderachslast = Frontgewicht x ((D1 + D3)/D2) + Gewicht der Vorderachse)

Hinterachslast = Gewicht hinten x ((D1 + D3)/D2) + Gewicht der Hinterachse)

Drei Möglichkeiten zur Wahl des richtigen Reifendrucks für Ihren Traktor

  1. Verwenden Sie einen Satz unabhängiger Radwägezellen

Wenn Sie einen Satz Wägezellen besitzen oder Ihr Traktorreifen händler Ihnen diese zur Verfügung stellt und Ihnen bei der Einstellung des Reifendrucks für Ihren Traktor hilft, können Sie das Gewicht, das von jeder der Achsen des Traktors getragen wird, genau messen.Vergewissern Sie sich vorher, dass ein angebautes oder aufgesatteltes hinteres Gerät auf den Boden abgesenkt wird, wenn die von der Vorderachse des Traktors getragene Last gewogen wird.Gehen Sie umgekehrt vor und heben Sie das Gerät an, wenn Sie die Last auf der Hinterachse des Traktors messen.

Wenn Sie diese Zahlen haben, teilen Sie das Gewicht durch zwei und Sie erhalten die Last, die von jedem Reifen getragen wird.Mit Hilfe einer Druck-/Belastungstabelle können Sie nun den optimalen Reifendruck für die Vorder- und Hinterachse Ihres Traktors einstellen.

Wenn Sie keine Traktorreifen mit erhöhter Biegung (IF) gekauft haben, die bei gleichem Druck 20 % mehr Last oder bei 20 % niedrigerem Druck die gleiche Last tragen können, oder keine Reifen mit sehr hoher Biegung (VF), bei denen die Vergleichszahlen in beiden Fällen 40 % betragen, müssen Sie für Traktoren, die viel auf der Straße arbeiten, 0,4 bar zu den Werten der Drucktabelle hinzufügen.Dieser zusätzliche Druck trägt dazu bei, den Verschleiß auf harten Oberflächen zu minimieren.

  1. Verwenden Sie eine Smartphone-App

Wenn Sie die grundlegenden Gewichtsinformationen für Ihren Traktor gemäß Punkt 1 haben, können Sie verschiedene Smartphone-Apps herunterladen, die Ihnen helfen, den richtigen Druck für die Reifen Ihres Traktors bei der jeweiligen Belastung zu bestimmen.Beachten Sie, dass die geschätzten Belastungswerte, die bei solchen Berechnungen angegeben werden, in der Nähe des optimalen Wertes liegen, aber nicht unbedingt genau diesen erreichen.

Denken Sie daran, dass die von Ihnen gekauften Traktorreifen mit empfohlenen Druckangaben versehen sein sollten, die einen ungefähren Anhaltspunkt für den erforderlichen Reifendruck geben können.Nicht ausreichend oder zu stark aufgepumpte Traktorreifen sind unproduktiv, schädigen den Boden, sind im besten Fall leicht zu beschädigen und im schlimmsten Fall gefährlich.Befolgen Sie diese drei Punkte, um den richtigen Reifendruck für Ihre Traktorreifen zu finden, und Sie werden das Beste aus ihnen herausholen und die Zeit verlängern, bevor Sie das nächste Mal im Internet nach „Traktorreifen zu verkaufen“ und „Traktorreifen in meiner Nähe“ suchen müssen.

Related Posts

img
  • Tuesday January 24, 2023
  • Tyre Care

Beschleunigt ein ungeeigneter Luftdruck den Verschleiß meiner Traktorreifen?

Der Verschleiß Ihrer Traktorreifen ist unumgänglich. In regelmäßigen Abstand werden Sie nicht drumherum kommen, die Pneus zu erneuern. Doch es gibt ein paar Punkte, welche Sie beachten können, um den Verschleiß Ihrer Traktorreifen zu verlangsamen und die Lebensdauer zu erhöhen. Obwohl neue Traktorreifen mit zu den größten und wichtigsten Investitionen im laufenden Landwirtschaftsbetrieb gehören, wird […]

  • Comments: 0
img
  • Friday January 20, 2023
  • Tyre Care

Reifensischerheit – Gebote und Verbote

Traktorreifen kosten erst einmal viel Geld und sind eine große Investition für einen Landwirtschaftsbetrieb. Das gilt nicht nur für die allerneusten Pneus mit der besten Technologie, sondern auch für günstigere Varianten. In der Reifenentwicklung steckt viel Zeit und Material. Zudem sollen die Pneus den unregelmäßigen Grund standhalten und auch Sicherheit bieten. Daher wollen wir einmal […]

  • Comments: 0
img
  • Thursday January 19, 2023
  • Tyre Care

Was ist die maximale Belastung, die Ihre Traktorreifen tragen können?

Auch wenn man den Traktorreifen oftmals nur wenig Beachtung schenkt, so gehören sie dennoch zu den wichtigsten Komponenten am Traktor. Die Traktorreifen sind mit verantwortlich dafür, dass ihr Boden so gut wie möglich geschont und wenig verdichtet wird. Ebenso haben Ihre Pneus großen Einfluss auf den Fahrkomfort und wie wohl sie sich in der Fahrerkabine […]

  • Comments: 0