Wartungstipps zur Verlängerung der Lebensdauer von Traktorreifen

Ein neuer Reifensatz für einen Traktor ist eine beträchtliche Investition. Bevor Sie im Internet nach „Traktorreifen in meiner Nähe“ und „Traktorreifen zum Verkauf“ suchen − und bevor Sie sich eine Preisliste für Traktorreifen ansehen − sollten Sie sich einige wichtige Faktoren vor Augen halten, damit Sie den größtmöglichen Nutzen aus Ihren Investitionen ziehen und die bestmögliche Leistung und Lebensdauer Ihrer Traktorreifen erreichen.

Bevor Sie mit Ihrem Traktor arbeiten, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass der Reifendruck des Traktors regelmäßig überprüft wird. Wie bereits in diesem Blog erwähnt, führen zu geringer oder zu hoher Reifendruck nicht nur zu Sicherheits-, Fahr- und Leistungsproblemen, sondern auch zu einem vorzeitigen Verschleiß der Traktorreifen. Reifen, die mit einem höheren Druck als dem empfohlenen gefahren werden, reiben sich bei Geschwindigkeit schneller auf der Straße ab und sind außerdem hohen Seitenwandkräften ausgesetzt, was zu Rissen führen kann. Reifen, die mit einem niedrigeren Druck gefahren werden, können sich auf der Felge verschieben und möglicherweise den Wulst, das Ventil und sogar die Struktur des Fahrzeugs beschädigen.

Überprüfen Sie nicht nur den Reifendruck, sondern auch regelmäßig den Reifenzustand, bevor oder nachdem Sie eine wichtige Aufgabe im Gelände erledigt haben. Wenn Sie ein Problem, wie z. B. eine Reifenpanne in der Karkasse eines Traktorreifens, erkennen, bevor es tiefer in den Gummi eindringt und zu einem ernsthaften Problem wird, können Sie das Risiko einer verkürzten Lebensdauer des Traktorreifens verringern.

Wartungstipps zur Verlängerung der Lebensdauer von Traktorreifen

Die große Mehrheit der modernen Traktoren ist mit Allradantrieb ausgestattet. Achten Sie im Feld darauf, dass der Allradantrieb bei Bedarf eingeschaltet ist − und wenn er nicht gebraucht wird, ausgeschaltet wird. Das bedeutet, dass er bei Arbeiten wie der Primärbodenbearbeitung eingesetzt werden sollte, bei denen so viel Kraft wie möglich auf den Boden übertragen werden muss, um eine maximale Zugkraft zu erzielen, und bei der Sekundärbodenbearbeitung, bei der aufgrund der lockeren Oberfläche des Feldes alle Räder angetrieben werden müssen, um volle Traktion zu gewährleisten. Wenn der Allradantrieb (4wd) nicht eingeschaltet ist, kommt es zu einem höheren Radschlupf. Dies führt zu Bodenschäden durch Verschmieren, verschwendet Kraftstoff, da weniger Diesel in Zugkraft umgewandelt wird, und führt dazu, dass die Traktorreifen auf Böden mit einem hohen Anteil an Steinen und Feuersteinen fahren. Diese Bewegung des Traktorreifens führt zu einem schnelleren Abrieb der Gummimischung und verringert die wahrscheinliche Lebensdauer des Reifens, während sie im schlimmsten Fall zu einer Reifenpanne führen kann.

Es ist auch wichtig, den Allradantrieb auszuschalten, wenn er nicht benötigt wird, insbesondere bei Fahrten auf der Autobahn und beim Manövrieren auf Beton, z. B. auf dem Hof. Tut der Fahrer dies nicht, verschleißen vor allem die Vorderreifen viel schneller, und auch Getriebeprobleme sind wahrscheinlich.

Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand der Lenkungsteile Ihres Traktors. Jeder Fehler oder jede Fehlausrichtung kann dazu führen, dass sich die Reifen der Zugmaschine ungleichmäßig über ihr Profil abnutzen. Versuchen Sie nach Möglichkeit, auf unebenen Wegen und Landstraßen schweren Schlaglöchern auszuweichen und auf Stadtautobahnen die Bordsteine zu meiden. Dies ist bei modernen Großtraktoren leichter gesagt als getan, aber es ist eine Erinnerung wert, um Schäden an den Seitenwänden zu vermeiden.

Achten Sie schließlich darauf, dass Ihr Traktor nicht überlastet ist, weder mit angehängten noch mit angebauten Geräten, entsprechend seiner Hubkraft und seinem zulässigen Gesamtgewicht. Eine Überladung hat offensichtliche Auswirkungen auf die Sicherheit, wirkt sich aber auch darauf aus, wie schnell die Reifen Ihres Traktors verschleißen. Entfernen Sie immer die vorderen Gewichtsblöcke, wenn sie nicht benötigt werden. Wenn Sie das nächste Mal eine Preisliste für Traktorreifen studieren und nach „Traktorreifen zum Verkauf“ und „Traktorreifen in meiner Nähe“ suchen, werden Ihnen die folgenden Tipps helfen, die bestmögliche Lebensdauer Ihres Traktorreifens zu erreichen.

Related Posts

img
  • Tuesday January 24, 2023
  • Tyre Care

Beschleunigt ein ungeeigneter Luftdruck den Verschleiß meiner Traktorreifen?

Der Verschleiß Ihrer Traktorreifen ist unumgänglich. In regelmäßigen Abstand werden Sie nicht drumherum kommen, die Pneus zu erneuern. Doch es gibt ein paar Punkte, welche Sie beachten können, um den Verschleiß Ihrer Traktorreifen zu verlangsamen und die Lebensdauer zu erhöhen. Obwohl neue Traktorreifen mit zu den größten und wichtigsten Investitionen im laufenden Landwirtschaftsbetrieb gehören, wird […]

  • Comments: 0
img
  • Friday January 20, 2023
  • Tyre Care

Reifensischerheit – Gebote und Verbote

Traktorreifen kosten erst einmal viel Geld und sind eine große Investition für einen Landwirtschaftsbetrieb. Das gilt nicht nur für die allerneusten Pneus mit der besten Technologie, sondern auch für günstigere Varianten. In der Reifenentwicklung steckt viel Zeit und Material. Zudem sollen die Pneus den unregelmäßigen Grund standhalten und auch Sicherheit bieten. Daher wollen wir einmal […]

  • Comments: 0
img
  • Thursday January 19, 2023
  • Tyre Care

Was ist die maximale Belastung, die Ihre Traktorreifen tragen können?

Auch wenn man den Traktorreifen oftmals nur wenig Beachtung schenkt, so gehören sie dennoch zu den wichtigsten Komponenten am Traktor. Die Traktorreifen sind mit verantwortlich dafür, dass ihr Boden so gut wie möglich geschont und wenig verdichtet wird. Ebenso haben Ihre Pneus großen Einfluss auf den Fahrkomfort und wie wohl sie sich in der Fahrerkabine […]

  • Comments: 0